Amabile

Amabile – klein aber fein

Heute möchte ich Euch wieder ein sehr gutes Restaurant vorstellen.

Das kleine aber feine Restaurant „Amabile“ liegt ruhig, etwas versteckt in einer Seitenstraße, nahe zum Rathenauplatz in der Kölner Neustadt. Im Sommer hat man auch die Möglichkeit, auf der kleinen Terrasse zu essen.

Das Restaurant ist liebevoll und sehr gemütlich eingerichtet mit Holztischen, Kerzen auf den Tischen, Spiegel an den Wänden und netten Bildern.

Im Restaurant „Amabile“ steht die moderne, französische Küche der gehobenen Gastronomie im Fokus, kredenzt vom Küchenchef Sylvain Boudry und seinem Team. Der Küchenchef mit französischen Wurzeln legt großen Wert auf authentische, frische saisonale Produkte, die sehr gut und raffiniert zubereitet sind. Auf der Speisekarte findet man erlesene Gerichte, die entweder als 3-Gang Menü, 4-Gang Menü oder auch einzeln auswählbar sind. Die Portionen sind sehr groß, daher kann ich nur empfehlen, ein 3-Gang Menü zu bestellen.

Was haben wir zum Dinner bestellt:

Starter I:

Tataki vom Lachs / Rote Beete / Sellerie / mit etwas Gin in der Pipette zum beträufeln – ist der neue Food-Trend // Salmon / Beetroot / Celery / with Gin – is the new Food-Trend

Carpaccio mit Salat / Capaccio with salad

Starter II:

Jakobsmuschel & Gambas / Karotten-Confit / Kokus-Ingwer-Fumet
Scallop & Prawns / Carrot-Confit / Coconut-Ginger-Fumet

Main Course:

Wild / Rosenkohl / Kartoffelkrüstchen // Vension/ Brussels sprouts / Potato Crumbs

Gebratene Ente mit leckeren Köstlichkeiten // Roast Duck with delicious delicacies

Dessert:

Schoko-Cointreau / Vanilleeis // Chocolate Cointreau / Vanille Ice Cream

Ein geschmackvolles Essen, in einer entspannten Atmosphäre und einem sehr aufmerksamen Personal. Das Restaurant kann ich auf jeden Fall sehr gerne weiterempfehlen.

Bitte bei der Reservierung angeben: “ Empfehlung vom lifestylezauber“.

Anschrift / Address:

Restaurant Amabile
Görresstrasse 2
50674 Köln
https://www.restaurant-amabile.com/