Mauritius

Mauritius – Yes we come!

Ich bin zuvor noch nie auf Mauritius gewesen und war schon sehr gespannt.
Zwei Wochen voller Sonne, Meer und Strand.
Über INNLOV.com – eine 5* Luxury Ocean Vacation, (Tipp: INNLOV), die wir durch Zufall für uns entdeckten, haben wir ein traumhaftes direkt am Strand gelegenes Beach Apartment, gebucht.
Die meisten Wohnungen könnt Ihr aber auch über Airbnb buchen. (Tipp: Airbnb)

INNLOV bietet rundum Service, wie tägliche Reinigung des Apartments und noch vieles mehr…
Vielen Dank nochmal an das Team für die wunderschöne Zeit – wir kommen gerne wieder.

 

 

 

 

Relaxen am Pool – schöner kann es nicht sein.

 

Tour 1: Mit dem Leihauto geht es zu den schönsten Plätzen fernab der Touristenpunkte.

 

Zuckerrohrplantagen – soweit das Auge reicht.

 

Der Chamarel-Wasserfall liegt im Südwesten von Mauritius.

 

 

Chamarel Seven Coloured Earth

 

Seven Coloured of Earth- ist ein wunderschönes Naturphänomen in der Nähe der Ortschaft Chamarel, im Südwesten der Insel Mauritius, dass man unbedingt gesehen haben muss.
Die hügelige Landschaft ist vulkanischen Ursprungs. Die unterschiedlichen Farben, wie violett, rosa und braun, entstehen durch die Umwandlung von Basaltlava in Tonminerale.
Dieses Areal gilt als eines der Hauptattraktionen der Insel.

 

Vergesst auch nicht die Schildkröten auf dem Gelände zu besuchen.

Als wir uns auf den Rückweg machten, kamen wir in der Nähe der Ausfahrt des Naturparks, beim sog. „Kuriositäten Museum“ vorbei.
Im inneren Areal gibt es auch ein kleines Open-Air-Restaurant, dass XL-Pizzas in ausgefallenen Varianten, wie Puzzle- oder Pyramidenform anbietet. Selbstverständlich haben die auch Burger für kleines Geld, die man sich auch nicht entgehen lassen sollte.
Als Highlight spielt dort an Sonntagen eine Amateur-Band, die uns mit tollen Reggae-Songs empfangen hat.

 

 

Tour 2: Cap Malheurex / Notre Dam

Cap Malheurex ist ein Ort im Bezirk Riviere du Rempart auf Mauritius.
Bekannt ist der Ort, oder auch Nordkap genannt, durch die katholische Kapelle mit dem rotem Dach.

 

Die Umgebung mit den tollen bunten Booten hat mich fasziniert, deshalb will ich Euch diese Bilder nicht vorenthalten.

 

 

Tour 3: Natur Reservat Ilot Gabriel – Gabriel Island

Einige Tage später geht es mit dem privaten Speedboot ca. 45 min. Fahrtzeit, zu dem atemberaubenden Natur Reservat „Ilot Gabriel“ auch „Gabriel Island“ genannt.

  

Ein kleines, traumhaftes Paradies, dass zum Chillen und zum Schnorcheln einlädt.
Wenn Ihr gleich früh morgens da seit, dann habt Ihr vielleicht Glück ganz alleine auf dieser wunderschönen Insel zu sein.

Leider sind wir nun mit unserer Tour am Ende und der Fotograf braucht eine kleine Auszeit.

  

Wie gefällt Euch dieser Urlaubstipp?