Gourmetküche für zu Hause – Aktion “Kocht mit Küchenchefin Sandra Hofer”: Dessert Blume im Beerennest

Gourmetküche für zu Hause – Aktion “Kocht mit Sandra Hofer”

Die Serie der Aktion “Kocht mit…” begann 2020 und aufgrund des großen Erfolgs, machen wir dieses Jahr weiter.

Ich habe mein Netzwerk aus Köchinnen und Köchen kontaktiert und gefragt, ob sie nicht Lust hätten, ein oder zwei Rezepte für meine Leserinnen und Leser zur Verfügung zu stellen, so lernt Ihr deren Küche und Restaurants kennen.


Sandra Hofer

Sandra Hofer arbeitet im 4* Hotel Alte Posthalterei in Zusmarshausen bei Augsburg und ist eine der jüngsten Küchenchefinnen Deutschlands.

Die 25 jährige arbeitete bereits schon mit dem ehemaligen 2* Sterne Koch Tohru Nakamura im Restaurant Geisels Werneckhof in München. In der luxuriösen Huka Lounge in Neuseeland verantwortete Sie die Pâtisserie. Zudem gewann das Kochtalent Sandra Hofer schon zahlreiche Wettbewerbe.

Mehr Informationen über das 4* Hotel Alte Posthalterei & Restaurant findet Ihr auf meiner Seite “Travel”.


Blume im Beerennest

Die Küchenchefin Sandra Hofer verzaubert uns heute mit einem fantastischem Dessert aus Schokolade, Joghurt und Beeren, welches Ihr zu Hause gerne nachmachen könnt.

Foto / Text © copyright by Sandra Hofer // © copyright by lifestylezauber

Zutaten (8 Personen)

Weißes Schokoladen- Joghurtmousse

60 g    Eigelb
115 g    Zucker
30 g    Wasser
300 g  weiße Schokolade
200 g   griechischer Joghurt
400 g   halbgeschlagene Sahne
4 Blatt Gelantine
1 Silikon Form  (siehe Foto)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Gelantine in kaltes Wasser einlegen
  2. Weiße Schokolade auf einem Wasserbad schmelzen
  3. Sahne aufschlagen
  4. Eigelb in eine Rührschüssel geben und aufschlagen (Maschine weiter laufen lassen), währenddessen den Zucker und das Wasser in einen kleinen Topf geben so lange erhitzen, bis 118 Grad erreicht sind.
  5. Den Zucker vorsichtig in die Rührschüssel mit dem Eigelb geben, dann die eingeweichte Gelantine zugeben und so lange aufschlagen bis es nicht mehr heiß anfühlt.
  6. Jetzt die geschmolzene weiße Schokolade dazu rühren, dann den Joghurt
  7. Zum Schluss die halbgeschlagene Sahne darunter rühren, dann die Mousse in die Silikonform füllen ( Achtung: Wenn die Mousse in eine Silikonform gefüllt wird, muss die Mousse gefroren werden, sonst geht dies beim Ausbrechen kaputt). Wenn Ihr einen Ring eingesetzt, dann muss das Mousse für ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank um fest zu werden.

Joghurtcreme

Zutaten

1 Vanillemark
1 Prise Zimt
Puderzucker
etwas Limettenabrieb
etwas Zitronenabrieb
etwas Orangenabrieb
Salz

Und so wird’s gemacht

  1. Den Joghurt auf ein Pasiertuch geben, welches auf einem Sieb liegt, die Abtropfschale kommt darunter, dann für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen
  2. Anschließend Vanillemark, Zimt, Puderzucker, Zitronenabrieb, Limettenabrieb, Orangenabrieb und eine Prise Salz zugeben und abschmecken.

Johannisbeergel

250 g   rotes Johannisbeerpüree
25 g     Zucker
50 g    Wasser
10 g     Zitronensaft
5,5 g   Agar Agar

Und so wird’s gemacht

  1. Alle Zutaten in einem Topf verrühren und aufkochen
  2. Die aufgekochte Masse abkühlen lassen bis sie fest ist, dann kann diese fein gemixt werden

Dunkler Schokoladencrumble

85 g   Butter
60 g   Zucker
100 g  Mehl
33 g   Kakao
2 g     Salz
Minze
Johannisbeeren
Brombeeren
Heidelbeeren
Himbeeren

Und so wird’s gemacht

  1. Alle Zutaten in einen Topf geben und gut vermengen
  2. Dann die Masse auf ein Backblech streichen und ca. 15 Minuten bei 160 Grad backen und auskühlen lassen, dann zerbröseln
  3. Dann geht es ans Anrichten (siehe Foto). Die Mousse aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig aus der Form drücken, dann in der Mitte vom Teller platzieren. Die Früchte um die Mousse legen, dann mit den anderen Zutaten schön dekorieren.

Foto / Text © copyright by Sandra Hofer // © copyright by lifestylezauber

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen.

Herzlichen Dank an Sandra Hofer, die uns Ihr Rezept zur Verfügung gestellt hat.

 

Rezept ausdrucken:

Print Friendly, PDF & Email

 

Gefallen Euch meine Rezepte? Dann empfehlt den lifestylezauber gerne weiter und folgt mir auf Instagram.

Eure Nadja