Niederlande: Gourmet Restaurant De Vijverhove – eine versteckte Perle

Niederlande: Gourmet Restaurant De Vijverhove – eine versteckte Perle

Das Restaurant De Vijverhove liegt sehr idyllisch, inmitten schöner Natur in Sint Anna ter Muiden, zwischen dem Ort Sluis und der belgischen Grenze. Für Gourmets- und Feinschmecker, zählt De Vijverhoeve zu einem der besten Restaurants der Stadt.

Seit über 23 Jahren ist das Gourmet-Restaurant in Familienbesitz der Familie Grahame. Bart Grahame, der Sohn der Familie übernahm das Restaurant 2012.

Ambiente

Das Ambiente des Restaurants ist klassisch, stilvoll und modern. Prägend für die Raumwirkung, ist auch der schöne Kronleuchter und die ausgefallenen Fotokünste von Flandern und viele weitere im Industrie-Design. Vom Wintergarten aus, hat man einen herrlichen Blick, auf dem im englischen Stil angelegten, großen Garten. Bei sommerlichen Temperaturen, genießt man den Lunch oder das Dinner in purer Natur.

Fotos © copyright by Restaurant de Vijverhove / © copyright by lifestylezauber

Chef de Cuisine

Geführt wird das Restaurant von Bart Grahame und seiner Lebensgefährtin Yori. Als Sommelière ist Yori nicht nur zuständig für den erstklassigen Service, sondern auch fachkundig für die passenden Weine.

Der Küchenchef verwöhnt seine Gäste mit klassischer, französischer Küche. Saisonales Gemüse, wird teils im eigenem Garten angebaut. Alle weiteren Zutaten bezieht er aus der Region.

Fotos / Text © copyright by lifestylezauber

Das Gourmet Restaurant bietet Feinschmeckern, alles was das Herz begehrt. Die Gäste bestellen aus der ideenreichen Karte, A-la-Carte wie wir, oder entscheiden sich für die abendliche Menüfolge von vier bis sechs Gänge zum Preis von 62,50 € bis 86,50 €.

Die Qualität der Zutaten ist außerordentlich gut. Die Gerichte sind hervorragend und wunderbar ausbalanciert.

Ein Auszug aus der Karte

Amuse Bouche

Waffel / Rindfleisch-Tartare / Curry Mousse – modern, raffiniert und chic präsentiert.

Ziegenkäse / Petersilie – auch der zweite Gruss aus der Küche, überzeugt und wurde sehr kreativ in Szene gesetzt.

Starter

Wagyu / Romanesco / Tomate / Blumenkohl – ist das nicht ein schöner Marmorierungsgrad des Wagyu? Schön aromatisch, leicht nussig im Geschmack, excellent.

Hauptgang

Entrecôt / Kartoffel / Jus – Für echte Gourmets gibt es nur zwei Garstufen “rare” oder “medium rare”. Hier wurde die Garstufe mit einer Kerntemperatur zwischen 55 und 57 Grad Celsius perfekt getroffen. Mit den dazu gelieferten, cross gebackenen Kartoffeln und dem hervorragenden Rotweinjus, war dieses Gericht ein wahrer Hochgenuss.

Zu guter Letzt folgt das…

Dessert

Chocolat Moelleux / Vanille-Eis – hmm, mehr braucht man hier nicht zu sagen.

Petit Fours

Macaron Cassis / Trüffel Pralinen – wer liebt sie nicht, die kleinen süßen Verführungen. Auch wenn man noch so voll ist, die gehen einfach immer.

Petit Fours

Brownie / Canelé / Tarte aux Pommes – Die Canelé ist ein kleines, französisches Gebäck, köstlich im Geschmack, mit Rum, Vanille und einer weichen Vanillepuddingmitte. Dann folgt eine eine kleine Apfeltarte und ein köstlicher Brownie – zum niederknien lecker.

Fotos / Text © copyright by lifestylezauber

Fazit: Feinschmecker werden dieses idyllisch, gelegene Restaurant einfach lieben.

Übrigens, passend zum Restaurant haben wir auch eine romantische Hotel Empfehlung für Euch. Schaut doch mal auf unserer Travel Seite vorbei.

Anschrift:

Restaurant De Vijverhoeve
Greveningseweg 2
4524 JK, Sluis
Niederlande
www.restaurantdevijverhoeve.nl/