Pikante Thai Suppe mit Nudeln und Gambas

Pikante Thai Suppe mit Nudeln und Gambas

Die Thai Suppe mit Nudeln und Gambas, ist eines unserer Highlights, die wir ziemlich oft zubereiten. Die Suppe mit frischem und knackigem Gemüse, wie Zuckerschoten, Karotten und Lauchzwiebel, ist simpel zu machen und steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch. Durch die rote Currypaste und den Chili hat die Suppe eine schöne Schärfe.

Wir mögen Gerichte, die schnell und unkompliziert zu kochen sind. Probiert das Rezept doch einfach mal aus.

Rezept / Fotos © copyright by lifestylezauber

Zutaten: 4 Personen  / Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

20 Gambas (5 pro Person)
Asiatische Mie Nudeln
2 Lauchzwiebel
3 Karotten
2 Knoblauchzehen
2 Handvoll Zuckerschoten
40 g Ingwer
1 rote Zwiebel
1 Limette Bio
4-5 Kafir-Limettenblätter
600 ml Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
1 EL Java Curry
3-4 TL rote Currypaste
2 EL Limettensaft
2-3 Stängel Koriander
1 Prise Sesam schwarz
Chili nach Bedarf
Erdnüsse gehackt

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Knoblauch, Zwiebel und Ingwer schälen und klein schneiden
  2. Karotten waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden
  3. Zuckerschoten kurz abwaschen und in schräge, dünne Streifen schneiden
  4. Die Gambas waschen und abtropfen lassen
  5. Einen großen Topf mit Brühe aufsetzen, dann Chili, Kafir-Limettenblätter zugeben und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Dann die aufgekochte Brühe durch ein Sieb gießen und in einen extra Topf geben.
  6. Kokosmilch, Limettensaft, Currypaste und Java Curry dazugeben und aufkochen lassen.
  7. Dann die Zwiebeln, Karotten, Zuckerschoten und Gambas zugeben und ca. 8-10 Minuten köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Darauf achten, dass das Gemüse noch knackig ist.
  8. Die Nudeln in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. Dann auf 4 Schälchen verteilen und die Suppe aufgießen.
  9.  Dann mit Koriander, Erdnusskernen und Sesam dekorieren, dann servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Ist unser pikantes Thai Suppen Rezept, mit Nudeln und Gambas etwas für Euch?

Dann solltet Ihr auf jeden Fall, auch unsere köstlichen Hackbällchen in Teriyaki-Sauce mit Reis ausprobieren – es lohnt sich auf jeden Fall.

Rezept drucken:

Print Friendly, PDF & Email

 

Habt Ihr das Rezept schon mal nachgekocht? Dann lasst es mich wissen und stellt Euer Foto, auf Instagram ein und vergesst nicht, mich mit @lifestylezauber zu markieren. Und folgen könnt Ihr mir natürlich auch- darüber würde ich mich sehr freuen.

Eure Nadja