Köln: Gruber’s Restaurant – feine österreichische Küche

Köln: Gruber’s Restaurant – feine österreichische Küche

Es ist ein warmer Samstag Abend und ich freue mich, wieder mal auszugehen. Dieses mal habe ich mir das Gruber’s Restaurant in Köln ausgesucht.

Das “Gruber’s” befindet sich in der ehemaligen Oberpostdirektion “Clever Strasse” in Köln. Das Restaurant besteht aus unterschiedlichen, teils seperaten Räumen, die auch als Veranstaltungsräume genutzt werden können.

Das Ambiente ist teils klassisch, teils modern, sehr gemütlich und in braunen Holztönen gehalten. Weiße Tischdecken und schöne Deko schmücken den Raum.

Die Bar

Idyllische Terrasse

Bei schönem Wetter speist man auf der idyllischen und begrünten Terrasse. Sie bietet mit ihren 80 Plätzen viel Platz und sieht mit den individuell geschmückten Tischen, sehr stylisch und romantisch aus.

Geführt wird das Restaurant seit 1999 von Franz A. Gruber, der die österreichische Küche nach Köln brachte. Herr Gruber ist gelernter Koch, Restaurantfachmann und geprüfter Hotelbetriebswirt. Im März 2017 holte er sich den Kärntner Koch Denis Steindorfer als Sous Chef ins Restaurant. Später übertrug er ihm die Leitung als Küchenchef.

Viele kennen ihn wahrscheinlich noch vom Schloss Loersfeld in Kerpen, wo er als Chef-Pâtissier mit der “Sterneköchin” Julia Komp arbeitete.

Foto / Text © copyright by lifestylezauber

Auf der Speisekarte stehen klassische österreichische, als auch modern, kreative Gerichte, die in vier Varianten aufgeteilt sind:  “Tradition”, “Vielfalt”, “Moderne” und die “grüne Alpen”. Ich entschied mich diesesmal, quer durch die Karte zu probieren. Auch verfügt das Gruber’s über zahlreiche tolle österreichische Weine und Obstbrände.

Die Küche grüßt

Die Küche begrüßte uns mit einem Sauerteigbrot mit Kürbispesto und Alpenkräuter Dip.

Der zweite Gruß aus der Küche war ein Mousse aus Parmesan und Paprika, welches geschmacklich sehr gut war.

Wir beginnen mit dem Starter aus …

“Die Moderne”

Yellowfin Thunfisch / Karotte / Sesam / Wasabi – der Yellowfin überzeugt geschmacklich und durch seine hervorragende Qualität. Das Zusammenspiel mit der leichten Schärfe von Wasabi, dem gegenüber plazierten Röllchen der Karotte allesamt eine wunderschöne, mediterrane Kreation auf dem Teller.

Weiter geht es mit …

“Die Vielfalt”

Kalbstatar / Pfirsich / Kräuter Brioche – fabelhaft ist auch der nächste Gang. Das kreisförmig angerichtete Kalbstatar mit Pfirsich ist wirklich sehr originell und ein feiner Wohlgeschmack.

Der Service war sehr aufmerksam und professionell, man fühlte sich rundum sehr wohl.

Der Hauptgang kommt aus der Variante …

“Die Moderne”

Duett vom Lamm / Rosa Rücken / geschmorte Lammhaxe / Pfifferlinge / Pistazie / Polenta – bei diesem Gericht kann man schwach werden. Das Lamm war hinreißend und sehr zart.

Es folgt der nächste Hauptgang …

Die Klassiker: Wiener Schnitzel / Tafelspitz – Das Wiener Schnitzel vereint mit einem sehr leckeren Erdäpfel-Gurkensalat.

Der Tafelspitz – in zwei verschiedenen mini Varianten, einmal gekocht und einmal gebacken. Der Klassiker aus der österreichischen Küche, optisch und geschmacklich waren es hervorragende Gerichte, welches in kleinen Töpfchen serviert wurde. Eine tolle Idee, so kann man sich überall durchprobieren.

Zum Schluss kommen wir zum …

Dessert

Marillenknödel / Joghurt / Holunder – ich liebe diesen kleinen, fruchtigen Knödel und die österreichische Küche – was für ein schöner Abschluss.

Bilder / Text © copyright by lifestylezauber

Fazit
Ein beeindruckendes Restaurant mit sehr feiner, österreichischen Küche und einer super schönen Terrasse. Übrigens, im Winter gibt es Heizstrahler, da könnt Ihr auch draußen sitzen.

Anschrift
Gruber’s Restaurant
Clever Str. 32
50668 Köln
www.grubersrestaurant.de