Orientalische Möhren-Kokos Suppe mit Pfiff

Orientalische Möhren-Kokos Suppe mit Pfiff

Schmecken Euch Suppen auch so lecker wie mir?

Dann probiert doch mal mein neues Rezept aus, das schnell und einfach gemacht ist. Das gewisse etwas verleiht der Suppe die Harissa Paste, die mit ihren roten Chilis, Koriander, Knoblauch und Paprika einen orientalischen Touch mit Pfiff verleiht.

Fotos / Text © copyright by lifestylezauber


Zutaten

500 g Möhren
1 Zwiebel gewürfelt
1 TL Harissa Paste
1 TL Sambal Olek
1 Dose Kokosmilch
400 ml Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehen grob gehackt
2 EL Olivenöl würzig
1 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Zimt
2 TL brauner Zucker
Schwarzkümmel als Deko
Crème fraîche als Topping

Und so wird’s gemacht

  1. Die Möhren in kleine Würfel schneiden
  2. Olivenöl in einen großen Topf erhitzen, dann die Zwiebel und den Knoblauch leicht anschwitzen
  3. Möhren zugeben und mit den Gewürzen würzen, dann mit der Brühe ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Möhren weich sind.
  4. Anschließend sehr fein pürieren, dann die Kokosmilch zugeben und durchmischen und nochmals ca. 5-10 Minuten leicht köcheln lassen und abschmecken.
  5. Jetzt geht es ans Anrichten: Die Suppe auf dem Teller geben, mit Schwarzkümmel und einem Klecks Crème fraîche garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Rezept drucken:

Print Friendly, PDF & Email

 

Gefallen Euch meine Rezepte? Dann empfehlt den lifestylezauber gerne weiter und folgt mir auf Instagram.

Eure Nadja