Rotbarschfilet auf karamellisiertem Rhabarber mit Erdbeeren

Rotbarschfilet auf karamellisiertem Rhabarber mit Erdbeeren

Mit diesem Rezept möchte ich Euch einladen, etwas Neues auszuprobieren und mit den Geschmacksnerven zu experimentieren. Wie ihr wisst, liebe ich Rhabarber. Den klassischen Rhabarberkuchen und das Kompott kennt eigentlich jeder.

Wir haben uns mal an Fisch herangewagt, genau genommen an Rotbarschfilet und haben es, mit einem karamellisierten Rhabarber und mit Erdbeeren in Balsamico kreativ in Szene gesetzt.

Dann bleibt nur noch zu sagen, viel Spaß beim Ausprobieren.

Foto / Rezept copyright by lifestylezauber

Zutaten:

4 Rotbarschfilets
4 große Stangen Rhabarber
8 große Erdbeeren
1 Stange Lauch
250 g Cidre (Apfelschaumwein)
100 g Feldsalat oder Baby Mangold
Brauner Zucker
Salz
Pfeffer
Balsamico
Öl

Und so wird’s gemacht

  1. Den Lauch gründlich waschen und in dünne Scheiben schneiden
  2. Rharbarber waschen, schälen und in ca. 4-5 cm große Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben, dann mit Zucker und etwas Salz bestreuen und ziehen lassen
  3. Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden, etwas braunen Zucker zugeben und mit ca. 3 EL Balsamico beträufeln, dann kurz in der Pfanne schwenken bis diese leicht karamellisiert sind
  4. In der Zwischenzeit den geschnittenen Lauch mit etwas Zucker und dem Apfelschaumwein leicht einköcheln lassen
  5. Öl in die Pfanne geben und den Rhabarber einige Minuten leicht andünsten, bis er etwas weich ist.
  6. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten leicht anbraten
  7. Die Teller vorwärmen, dann geht es ans Anrichten: Baby-Mangold auf dem Teller geben, dann den Cidre-Lauch Sud über den Mangold geben. Den Fisch darauf anrichten und mit dem Rhabarber und den Erdbeeren dekorieren.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen.

Rezept drucken:

Print Friendly, PDF & Email

 

Gefallen Euch meine Rezepte? Habt Ihr schon welche ausprobiert?

Den lifestylezauber findet Ihr auch auf Instagram. Ich freue mich über jeden Follower.

Eure Nadja